TTC-Standardpaare erfolgreich beim Blauen Band in Berlin

Alljährlich zu Ostern treffen sich Tanzpaare aus Deutschland und der Welt in Berlin, um dort beim „Blauen Band der Spree“ an verschiedenen Latein- und Standardturnieren teilzunehmen. Natürlich haben sich auch mehrere TTC-Paare auf den Weg in die Hauptstadt gemacht.
Die ersten beiden Tage des Tanzevents gehören traditionell den Standardpaaren. Beim Hauptgruppenturnier der D-Klasse am Freitag waren gleich zwei TTC-Paare am Start und beide zeigten hervorragende Leistungen. So zogen Stefanie Schneider und Alexander Meier ins Semifinale ein und belegten dort einen tollen 13. Platz. Eine Runde weiter und somit ins Finale kamen Silke Loewa und Simon Grabow. Dort ertanzten sie sich den sechsten Platz, auf den sie bei einem Feld von insgesamt 77 gestarteten Paaren sicherlich stolz sein können. Bei der C-Klasse war der TTC mit Galina Konovalova und Daniel Wothe vertreten. Leider kam das Paar nicht über die Vorrunde hinaus. Platz 67 bei 101 gestarteten Paaren ist jedoch immer noch ein tolles Ergebnis. Für die Paare der A- und S-Klasse wurde am Freitag ein gemeinsames Weltranglistenturnier angeboten. Hierbei wurden Nadine Scheitz und Stefan Woisin 126. Martina Pfeiffer und Daniel Strauß belegten den 150. Platz.
Zeit zum Feiern der Ergebnisse blieb jedoch nicht. Schließlich ging es am Samstagmorgen bereits um 9.00 Uhr mit Turnieren für die D- und C-Klassen weiter. Beim C-Turnier wiederholten Galina und Daniel im auf 104 Paare leicht vergrößerten Startfeld mit dem 68. Platz fast ihr Ergebnis vom Vortag. Die beiden D-Paare behaupteten sich bei diesem Großturnier erneut und zogen verdient ins Semifinale ein. Dort belegten Silke Loewa und Simon Grabow den neunten Platz. Stefanie Schneider und Alexander Meier verpassten mit dem siebten Platz knapp die Finalteilnahme. Beide Paare können jedoch stolz auf ihre Leistungen sein. Weiterhin fand an diesem Tag noch das Hauptgruppenturnier der A-Klasse mit TTC-Beteiligung statt. Hierbei qualifizierten sich alle TTC-ler sicher für die erste Zwischenrunde. In der Endabrechnung belegten Nadine Scheitz und Stefan Woisin den 28. sowie Martina Pfeiffer und Daniel Strauß den 34. Platz. Während sich die meisten Paare nach diesen (Vormittags-)Turnieren entweder auf den Heimweg machten oder zur Entspannung zurück in die Quartiere fuhren, traten Martina und Daniel noch einmal zum Turnier der Hauptgruppe II A an. Dort tanzten sie sich bis in das Semifinale vor und belegten einen hervorragenden zehnten Platz. Damit waren sie zugleich das beste Paar aus Niedersachsen.
Der TTC gratuliert allen Paaren zu ihrem erfolgreichen Abschneiden beim Blauen Band und wünscht ihnen weiterhin viel Spaß beim Training und bei den in den nächsten Wochen und Monaten anstehenden Turnieren.