Schneider/Meier mit Doppelsieg in Oberhausen

Am Donnerstag beim freien Training zeigten sich Stefanie Schneider und Alexander Meier aufgrund der anstehenden Turniere am Wochenende noch nervös. Dass dafür kein Grund bestand, bewiesen sie dann am 10. August 2008 bei Jubiläumspokal zum 15-jährigen Bestehen des Step by Step Oberhausen e. V..Gleich im ersten Turnier, dem der Hauptgruppe D Standard, zahlte sich die gute Vorbereitung aus. Stefanie und Alexander zogen im 10-paarigen Feld souverän ins Finale ein. Dort sicherten sie sich dann mit zwölf ersten Plätzen ihren ersten Turniersieg des Tages. Natürlich tanzten sie als Sieger im anschießenden Turnier der C-Klasse erneut mit. Hier waren neun Paare am Start. Wieder kam das Paar ins Finale und belegte dort den vierten Platz, der bei etwas mehr Glück auch ein dritter hätte sein können.Nun wurde die Disziplin gewechselt. 14 Paare traten an, um die Hauptgruppe D Latein zu gewinnen. Neben Stefanie und Alexander waren vom TTC auch Olga Koop und Florian Brückner am Start. Beide Paare überstanden die ersten beiden Runden. In der zweiten Zwischenrunde war für Olga und Florian an diesem Tag jedoch Schluss. Sie beendeten ihr Turnier mit dem neunten Platz. Stefanie und Alexander zogen erneut ins Finale ein. Dieses Mal zogen die Wertungsrichter zwar ein paar weniger erste Plätze. Diese reichten aber aus, um jeden Tanz und damit ihr zweites Turnier an diesem Tag zu gewinnen. Acht Runden hatte das Paar bisher getanzt. Die Neunte folgte sofort im Anschluss beim Turnier der C-Klasse. Und es sollte nicht die Letzte sein, denn Stefanie Schneider und Alexander Meier wurden wieder zur Zwischenrunde aufgerufen. Im vierten Turnier und nach insgesamt 34 Tänzen war dann mit dem achten Platz jedoch Schluss.
Insgesamt jedoch ein toller Erfolg, zu dem der TTC ganz herzlich gratuliert.