Hamburg tanzt – und der TTC Gelb-Weiss mischt weiter kräftig vorne mit

Am Wochenende trafen sich weit über 100 Paare zum Hamburger Tanzmarathon und zu den vom Club Saltatio veranstalteten Hans-Christen-Gedächtnispokalturnieren. Zwei unserer Senioren-S-Paare konnten dabei ihre Erfolgserien fortsetzen: Barbara und Friedhelm Thielebein verlängerten ihr "Finalabonnement" und erreichten an beiden Tagen mit einer überzeugenden Leistung die sehr stark besetzten Endrunden der Senioren IV S, ertanzten sich den 6. Platz beim HSV in Norderstedt und den 5. Platz beim Saltatio-Turnier. In der gewohnt stimmungsvollen Atmosphäre des TanzCentrums Glinde und vor vollbesetzter lautstarker Zuschauerkulisse leitete der Erste Vorsitzende des Clubs, Peter Meins, persönlich die beiden Turniere der Sonderklasse. Im abschließenden Turnier der Senioren III S bedeutete die hohe Leistungsdichte sogar für einige Spitzenpaare eine zu hohe Hürde, so dass sie vorzeitig die Segel streichen mussten; auch das hoch gehandelte Saltatio-Heimpaar verpasste das Finale. Dort ließen sich die mehrfachen Deutschlandpokal-Finalisten und Berliner Meister, Ronald und Ellen Stiegert, den Siegerpokal nicht streitig machen. Dahinter lieferten sich die besten im Rennen verbliebenen Paare einen spannenden Kampf um die weiteren Plätze, den schließlich Birgit und Marcel Erné aus unserem Club in allen fünf Tänzen für sich entscheiden konnten. Damit setzten die beiden ihre Serie zweiter Plätze vom Vorjahr nahtlos fort. Als "ewige Zweite" fühlen sie sich dennoch nicht – ein Platz auf dem Treppchen ist allemal ein Platz an der Sonne – auch mitten im Winter!