Grabow/Loewa starten durch

Bei einem Turnier der Hauptgruppe D-Std am Sonntag, den 10. Februar, gingen für den TTC Gelb-Weiss Simon Grabow und Silke Loewa an den Start. Wie die beiden berichten, kam es bereits kurz nach der Ankunft am Turnierort zur ersten Überraschung, denn als sie das Turnierprogramm aufschlugen stellten sie fest, dass Marcus Weiss (unser TTC-Clubtrainer) als Wertungsrichter E dabei sein würde. Dieser Umstand löste auch bei zwei befreundeten Paaren des TSC Rot-Weiß Brunswiek eine gewisse Nervösität in den Turniervorbereitungen aus. Das Tat dem Tanzen jedoch keinen Abbruch. Simon und Silke sicherten sich  mit beinahe allen Bestnoten überlegen den ersten Platz und verbuchten damit den ersten Turniersieg für diese Erfolg versprechende neue Paarkonstellation! Im Anschluss wollten es sich die beiden natürlich nicht nehmen lassen, die C-Klasse mitzutanzen. Außerdem wollten sie doch so gerne einmal Slowfox tanzen… Dass sie diesen bereits beherrschen (- und zwar nicht schlecht!), sahen auch die Wertungsrichter, denn Simon und Silke zogen im 9-paarigen Starterfeld ins 7-paarige Finale ein. Dort hatten sie nichts mehr zu verlieren – und durften nochmal Slowfox tanzen! Dass es am Ende der siebte Platz im C-Turnier (!) wurde, trübte die Stimmung der beiden keineswegs – sie hatten einen tollen und sehr erfolgreichen Turniernachmittag hinter sich und freuen sich schon auf die nächsten Turniere. Wir gratulieren ganz herzlich – macht weiter so!