Ernés in Hessen auf dem Treppchen

Bei den traditionellen Nordhessischen Tanzsporttagen bewarben sich in Vellmar die Tanzsportler in fast zwei Dutzend Klassen um die Spitzenplätze. Auf einer riesigen Fläche liefen parallel jeweils vier Turniere ab, so dass die Zuschauer sich einer ebenso breiten wie verwirrenden Palette von Darbietungen gegenüber sahen. Die Wertungen wurden digital abgegeben, und die Organisation bei der Auswertung funktionierte reibungslos. Wie immer war die Klasse Sen. III S qualitativ wie quantitativ am stärksten besetzt. Das Leistungsniveau in dieser Klasse wurde unterstrichen durch die Tatsache, dass kein Doppelstarter, der auch in der jüngeren Altersklasse Sen. II S angetreten war, das Finale der Sen. III S erreichte. Den Sieg holten sich erwartungsgemäß die amtierenden hessischen Meister und Sieger der Goldenen 55, Ingo und Angelika Lischka, vor dem zweiten Spitzenpaar aus Hessen, Alfred und Dagmar Schulz. Der dritte Patz ging zu ihrer großen Freude klar an Marcel Erné und Birgit Suhr-Erné aus unserem Club, die damit vor den besten Paaren aus Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein lagen. Ein gelungener Ausflug ins "Hessische"!