Turniererfolge im Frühjahr – Starts bei großen Turnieren in Berlin und Frankfurt

Auch in diesem Jahr wurden die großen Tanz-Turniere im Frühjahr wieder zu Ostern in Berlin, beim Blauen Band der Spree und im Mai in Frankfurt am Main bei Hessen Tanzt besucht.

Los ging es für Björn Graßl und Marit Poffers auch in diesem Jahr wieder in der Hauptgruppe B Standard beim Blauen Band in Berlin. Ihr Ziel war in diesem Jahr eindeutig: Sie wollten erstmals auf der Abendveranstaltung Tanzen dürfen, was bedeutet, dass sie mindestens die erste Zwischenrunde passieren müssen. Und das haben Sie sogar mit großem Erfolg gemeistert, denn bei einem Startfeld mit über 90 angemeldeten Turnierpaaren müssen die Paare durchgehend die volle Leistung erbringen! Und so schafften die beiden es ich Ziel nicht nur am ersten Tag mit einem grandiosen 15/16 Platz von 95 Paaren, sondern sogar auch am Folge Tag mit einem spitzenmäßigen 22/23 Platz von 90 Paaren zu erreichen – Wow – ganz große Leistung, wir gratulieren!

Tobias Wielgosch - Frederike Kamieth
Tobias Wielgosch – Frederike Kamieth in Berlin

Und auch eines unserer Nachwuchs-Turnierpaare war mit in Berlin am Start: Tobias Wielgosch und Frederike Kamieth, die für unsere Nachbarverein den TSZ Odeon Hannover starten, haben gleich zweimal in der Hauptgruppe D Standard und einmal in der Hauptgruppe D Latein , also bei gleich drei großen Turniere abgeräumt! Auch hier waren die Startfelder mit über 50 Paaren absolut nicht einfach! Aber die beiden bewiesen großes Durchhaltevermögen, denn sie waren ganze 4 Tage durchgängig in Berlin am Start. Und so bewiesen sie allen, dass sich dieses auch auszahlt mit einem 7. Platz von 59. Paaren, sowie einem 4. Platz von 51 Paaren in der Hauptgruppe D Standard und sogar einem 3. Platz von 54 Paaren in der Hauptgruppe D Latein – absolute Oberklasse! Ganz großes Kino!

Ein alljährlich ganz großes Tanzturnier sondergleichen ist Hessen Tanzt, bei dem auch in diesem Jahr wieder zahlreiche unserer Tanzpaare erfolgreich waren!

Erfolgreich waren gleich am ersten Tag in der Hauptgruppe II C Standard Nils Gehrmann und Maike Tormählen. Die beiden ertanzten sich bei 21. Paaren ins Finale und belegten einen tollen 5. Platz – Glückwunsch! Weiter ging es in der Hauptgruppe C Standard für Benjamin Hanczyk und Alexandra Kielgas sowie für Felix Golch und Sonja Alles. Die beiden Paare stellten sich ganzen 80 Paaren – Wow! Für Benjamin und Alexandra ging es bis auf Platz 36. und für Felix und Sonja sogar bis auf Platz 19. Klasse jede Menge Siegunkte für euch!

Tobias Wielgosch - Frederike Kamieth
Tobias Wielgosch – Frederike Kamieth – Standard
Tobias Wielgosch - Frederike Kamieth
Tobias Wielgosch – Frederike Kamieth – Latein

Tobias Wielgosch und Frederike Kamieth für den TSZ Odeon Hannover starteten auch hier sowohl in der HGR D Standard und Latein und errangen abermals spitzen Ergebnisse: ein 2. von 82 Paaren im Latein und ein 3. von 66 Paaren im Standard-Turnier – Große Klasse bei so viel Ausdauer! Weiter so!

Daniel Strauss und Simone Welge stiegen nach langer Verletzungspause wieder voll in das Turniergeschen ein und zeigten erneut, dass ihnen beiden auch längere Pausen nichts anhaben können! In der SEN I A Standard startet sie gegen 21 Paare und ertanzten mit einem Sieg im Langsamen Walzer, Tango und Slow Foxtrott den Turniersieg! Den 1. Platz von 21 Paaren – Spitze!

Daniel Strauss - Simone Welge
Daniel Strauss – Simone Welge

Ein Frühjahr voller Turniererfolge – Wir freuen uns auf das weitere Jahr!