Gelb-Weisse in Wuppertal: Viele starke Gegner, ComeBack und Aufstieg!

Am Wochenende war es wieder soweit: Eine ganze Reihe unserer Gelb-Weissen Tänzer machte sich vom 04. bis 06. Juli zum großen Turnierwochenende der danceComp 2014 in Wuppertal auf. Im wundervollen historischen Flair der Stadthalle sind über 60 Turniere in WDSF und DTV Klassen gestartet. Ein breites Feld von D bis S in Standard und Latein dem sich unsere Tänzer gestellt haben. „Es war super schön dort zu tanzen, es gibt kaum ein schöneres Ambiente!“, berichtet Patrick Vrielmann.

Jens, Sarah, Sonja und Felix

Am Freitag ging es bereits los: Für Felix Golch und Sonja Alles konnte es nicht schneller gehen, denn sie zeigten was sie können und belegten in der Hauptgruppe D Standard prompt einen sehr starken zweiten Platz bei 22 Paaren und stiegen damit in die höhere Klasse C auf. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden zum Aufstieg – Alles Gute!

Mit einer ganzen Reihe Gelb-Weisser Starter ging es am Samstag spannend weiter. Einem super starken Feld stellten sich Patrick Vrielmann und Christina Koop in der HGR A Std. Mit 51 Paaren mussten die beiden in mehreren Runden antreten und haben bei starker Konkurrenz klasse die zweite Zwischenrunde erreicht! Da derzeit nur wenige Turniere in der Klasse Jugend B-Standard angeboten werden, Trond und Victorianutzten Trond Schakat und Victoria Jasinski die Gelegenheit in der Hauptgruppe zu starten. Umso bemerkenswerter ist dabei, dass sie erst zu ihrem zweiten gemeinsamen Turnier angetreten sind, zugleich in einem großen Startfeld mit 41 Paaren problemlos das Finale erreichten und einen herausragenden 6. Platz ertanzten – Einfach Spitze! Für Felix und Sonja ging es am Samstag zu ihrem ersten Turnier in die C-Klasse, wo sie begleitet von den erfolgreichen Ergebnissen des Vortages wieder alles gaben. Unter insgesamt 13 Paaren zogen sie erneut ins Finale ein und belegten den 6. Platz – Weiter so!

Und siehe da wer unsere Gelb-Weissen angefeuert hat: für ein paar Tipps und Unterstützung war unser Trainer Marcus Weiss vor Ort – So tanzte es sich gleich viel besser!

Sarah Louise Baranowski und Jens LangeAm Sonntag haben nach nun mehrmonatiger verletzungsbedingter Trainingspause auch Jens Lange und Sarah Louise Baranowski wieder in der C-Klasse Std das Parkett betreten. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, tanzten sie sich bei 17 Paaren souverän in die Zwischenrunde und belegten einen starken 10. Platz. Welcome Back!

Dieses Wochenende zeigt wieder einmal wie stark unsere Gelb-Weissen sind! Wir gratulieren allen Paaren äußerst herzlich zu diesen hervorragenden Ergebnissen und wünschen weiterhin viel Erfolg!